www.spitze-ortenau-breisgau.de

 

 hier die einzelnen Rassebeschreibungen

Foto ANKLICKEN

Wolfspitz

Großspitz

Mittelspitz

Kleinspitz

Zwergspitz

Japanspitz

 

Unsere Spitze sind absolut keine Modeerscheinung, also keine Massenware! Spitze sind Hunde mit Charakter, entwickeln eine feste Beziehung zu ihrer Familie. Der Spitz ist ein reiner Familienhund. Er liebt Spaziergänge; auch Fahrradausflüge lassen sich mit dem Spitz gut unternehmen. Er hat keinen Jagdtrieb, kann daher bedenkenlos ohne Leine, also frei laufen. Menschen gegenüber ist er immer wachsam, aber niemals aggressiv. Die Spitze sind außerdem  pflegeleicht, agil, keck, neugierig, wissbegierig und lernfähig sowie wenig krankheitsanfällig und erreichen ein stolzes Alter.

Der Spitz ist seinem Herrn treu.  Jeder einzelne Spitz ist ein wertvolles Mitglied in unseren Familien und eine Bereicherung des Lebens!

Der Spitz hat jedoch  einen schlechten Ruf,  man sagt ihm nach er sei ein  Wadenbeißer und Kläffer. Die Vorurteile gegen ihn sind jedoch überhaupt  nicht zutreffend.

 Ist der Spitz ein Auslaufmodell auf vier Pfoten?

Nach Einschätzung der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), die den traurigen Titel vergeben hat, gilt der Großspitz sogar als "extrem gefährdet". Der Mittelspitz erhielt die Bewertung "stark gefährdet".

 

Seit September 2005 betreut der Verein für Deutsche Spitze e.V. auch den italienischen Spitz oder

Volpino Italiano mit der  FCI- Standard Nr.195.   Volpino Italiano

 

 

 Zwergspitz

Charakter: Der Deutsche Zwergspitz ist ein kleiner, aufgeweckter und liebevoller Hund, der als intelligent und etwas übermütig gilt. Diese Hunde sind ihrem Besitzer und dessen Familie treu ergeben. Ihre Erziehung bereitet kaum Probleme, da sie sehr schnell lernen. Der Deutsche Zwergspitz ist wachsam und sehr aufmerksam.

Bewegung: Der Bewegungsdrang dieser kleinen Hunde ist nicht zu groß. Drei bis vier Spaziergänge am Tag reichen vollkommen aus. Zwergspitze können aber auch gut mehrere Kilometer laufen, ohne müde zu werden.

Größe: Schulterhöhe 18 bis 22 cm

Fell: Dichte Unterwolle; langes, gerades, abstehendes Deckhaar

Farbe: Weiß, schwarz, braun, orange, graugewolkt und andersfarbig

 

                                                 Kleinspitz

Charakter: Der Deutsche Kleinspitz ist ein lebhafter und geselliger Hund, der sehr an seinem Besitzer und dessen Familie hängt. Dieser wachsame und intelligente Hund lässt sich leicht erziehen. Der Deutsche Kleinspitz gilt zuweilen als etwas übermütig und sehr lebhaft.

Bewegung: Das Bewegungsbedürfnis dieser kleinen Hunde hält sich in Grenzen. Mit drei oder vier Spaziergängen am Tag sind sie schon zufrieden, können aber auch ausdauernde Begleiter auf einer ausgedehnten Wanderung sein.

Größe: Schulterhöhe ca. 23 bis 29 cm

Fell:  Dichte Unterwolle; langes, gerades, abstehendes Deckhaar

Farbe: Weiß, orange, schwarz, braun, graugewolkt  und andersfarbig

 

 

                                                  Mittelspitz

 

Charakter: Der Deutsche Mittelspitz ist ein aufgeweckter und intelligenter Familienhund, der sehr an seinem Besitzer und seiner Familie hängt. Sein Umgang mit Kindern und anderen Hunden gilt als vorbildlich. Spitze lernen recht leicht und schnell, so dass ihre Erziehung keine Probleme bereitet.

Bewegung: Das Bewegungsbedürfnis vom Mittelspitz ist durchschnittlich. Er kann sich gut an seinen Halter anpassen. Für Agility, Dog-Dancing und Fly Ball geradezu geschaffen.

Größe: Schulterhöhe ca. 30 bis 38 cm

Fell: Dichte Unterwolle; langes, gerades, abstehendes Deckhaar

Farbe: Schwarz, braun, weiß, orange, graugewolkt und andersfarbig.

 

 

                                                    Großspitz

Charakter: Der Deutsche Großspitz ist ein intelligenter und aufgeweckter Hund, der seiner Familie treu ergeben ist. Sein Umgang mit Kindern ist vorbildlich. Da diese Hunde sehr schnell lernen, bereitet ihre Erziehung und Ausbildung kaum Probleme.

Bewegung: Der Großspitz hat ein durchschnittliches Bewegungsbedürfnis und kann sich gut an seine Familie anpassen. Er ist aber auch für alle Hundesportarten sehr gut geeignet.

Größe: Schulterhöhe 46 cm (plus / minus 4 cm)

Fell: Dichte Unterwolle mit langem abstehendem Deckhaar

Farbe: Weiß, schwarz und braun

 

 

                                               Wolfspitz

 

Charakter: Der Wolfspitz (auch Keeshond genannt) ist ein intelligenter und lernwilliger Hund, dessen Erziehung keine Probleme bereitet. Mit Kindern wird er gut und liebevoll umgehen. Diese Hunde hängen sehr an ihrer Familie. Fremde werden meist lautstark gemeldet.

Bewegung: Der Wolfspitz kann sich gut an die Lebensumstände seines Halters anpassen, ist aber auch sehr  für alle Hundesportarten geeignet.

Größe: Schulterhöhe 49 cm (plus / minus 6 cm)

Fell:  Dichte Unterwolle mit langem abstehenden Deckhaar

Farbe:  Graugewolkt

 

                                                                         Japanspitz

Kurzer geschichtlicher Abriss

Man nimmt an, der Japan-Spitz stamme vom weissen deutschen Gross-Spitz ab und sei um 1920 über Sibirien und Nord-Ost-China nach Japan gelangt. Um das Jahr 1921 wurde die Rasse erstmals auf einer Hundeausstellung in Tokio vorgeführt. In der Folge wurden zwei Paar weisser Gross-Spitze aus Kanada eingeführt und bis 1936 wurden regelmässig weitere solche Hunde aus Kanada, USA, Australien und China importiert. Ihre Nachkommen wurden untereinander gekreuzt, um die Rasse zu verbessern. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde 1948 vom Japanischen Kennel Club ein einheitlicher Standard aufgestellt; dieser war bis zur vorliegenden Neufassung gültig.

Allgemeines Erscheinungsbild

Hund im üppigen reinweissen Haarkleid, einem spitzen Fang und dreieckigen aufrecht getragenen Ohren. Die Fahnenrute wird auf dem Rücken getragen. Seine Konstitution ist kräftig und seine Proportionen insgesamt ausgewogen. Seine Schönheit, von Harmonie und Eleganz geprägt, entspricht dem aufgeweckten und würdevollen Charakter der Rasse.

Wichtige Proportionen

Das Verhältnis von Widerristhöhe zur Körperlänge beträgt 10 : 11.

Größe 30-38 cm

Verhalten / Charakter (Wesen)

Klug, fröhlich, aufgeweckt und für Hundesport sehr geeignet.

=======================================================

Volpino Italiano, Italienischer Kleinspitz

Die Entwicklung des Volpino geht vermutlich der Entstehung des Deutschen Zwergspitzes voraus.

Der Volpino hat einen robusteren Kopf und größere Augen als der Zwergspitz und ist gewöhnlich weiß. Der Fang ist kurz und gerade, fast wie bei einem Spaniel. Das Erscheinungsbild ist sehr fuchsähnlich (der Name ist von italienisch "volpe", Fuchs, abgeleitet).  Der Volpino ist ein guter Wachhund.

Größe 27 - 30 cm, Gewicht 4 - 5 kg

Fell: weiß, rehbraun und schwarz

 

 

 

www.spitze-ortenau-breisgau.de